Triff uns am 23. & 24. Oktober auf einen gratis OHNE bei der Eat & Style Hamburg !

Suche

Entkoffeinierter Premium-Kaffee für jeden!

Bewusster Konsum und grenzenloser Genuss

Unsere Mission ist es, jedem den Zugang zu qualitativ hochwertigen Kaffee zu ermöglichen. Unsere entkoffeinierten Kaffees sind für alle da. Denn zusammen mit Euch wollen wir eine DECAF Revolution starten!

Viele Leute trinken OHNE, weil sie bewussten Kaffee-Genuss bevorzugen. Doch einige Menschen sind leider auf Kaffee ohne Koffein angewiesen. Die Gründe hierfür sind vielfältig. Deshalb möchten wir Euch auf dieser Seite ein wenig darüber informieren, für wen der Kaffee von OHNE ganz besonders geeignet ist.

Wenn Ihr nicht mehr abwarten könnt, kommt Ihr hierDIREKT ZUM SHOP

Kaffee während der Schwangerschaft 

Schwangere Frau genießt einen entkoffeinierten Kaffee OHNE Koffein aus Äthiopien

 
Kaffee während der Schwangerschaft und Kaffee in der Stillzeit sind für Mutter und Kind gleichermaßen ungesund? Nein. Doch es kommt auf die Menge an.

Eine normale Tasse Filterkaffee enthält circa 100 Milligramm Koffein. Wird während der Schwangerschaft lediglich eine Tasse pro Tag getrunken, kann das Durchschnittsgewicht der Säuglinge durch das Koffein ganz leicht unter das Normalgewicht sinken - also alles vollkommen unbedenklich.

Je mehr Kaffee allerdings konsumiert wird, desto stärker kann das Koffein das Gewicht der Babys von dem Soll abweichen lassen. Dadurch entsteht ein Risiko bei Babys mit einem geringen Geburtsgewicht, insbesondere bei Frühchen. 

Auch beim Kaffeekonsum während der Stillzeit gilt: Das Baby trinkt in der Regel mit. Mütter, die während der Stillzeit zu viel koffeinhaltigen Kaffee trinken, riskieren eine starke Unruhe und kräftige Bauchschmerzen bei ihren Neugeborenen. 

Schwangere und stillende Mütter müssen während der neun Monate nicht ganz auf Kaffee verzichten. Wer jedoch OHNE schlechtes Gewissen grenzenlos genießen möchte, für den ist entkoffeinierter Kaffee von OHNE eine gute Alternative.

Hier geht es direkt zu unseren ausführlichen Themenartikeln:

➱ "Kaffee trinken in der Schwangerschaft"

"Entkoffeinierter Kaffee in der Schwangerschaft"

Kaffee bei Koffeinunverträglichkeit

Eine Tasse entkoffeinierter Filterkaffee und eine Tasse mit Espresso OHNE Koffein stehen verzehrfertig auf einem Tisch 
Kaffee ist unfassbar lecker und variantenreich. Leider kommen Menschen mit einer Koffeinunverträglichkeit, oder gar einer Koffeinallergie nicht in den Genuss von Bohnen, der ihren eigenen Ansprüchen genügt. Auch hier setzen wir mit OHNE an. 

Eine Koffeinunverträglichkeit äußert sich durch folgende Symptome und in der Regel schon gleich ein paar Minuten nach dem Konsum von koffeinhaltigen Produkten:

  • Herzrasen
  • Kopfschmerzen
  • Nervöses Zittern
  • Schlaflosigkeit
  • Starke Schweißausbrüche

Eine Koffeinallergie macht sich ungleich stärker bemerkbar. Sie ist zwar sehr selten, aber für die Betroffenen extrem unangenehm. Die Symptome ähneln derer, die auch bei anderen Lebensmittelunverträglichkeiten auftreten können:

  • Bauchkrämpfe
  • Übelkeit und Erbrechen
  • Juckende Haut und Ausschläge
  • Schwindel und Orientierungslosigkeit

Wir haben unseren Bohnen in einem schonenden Verfahren das Koffein entzogen, um das Risiko dieser Nebenwirkungen einzuschränken. Das macht unseren entkoffeinierten Kaffee besonders bekömmlich.

Wann koffeinfreier Kaffee?

 Eine frisch aufgebrühte Tasse entkoffeinierter Filterkaffee von OHNE steht auf einem Holztisch neben einem Wecker, der eine Uhrzeit abends zeigt.

Im Arbeitsalltag

Der Kaffee gehört für viele Menschen zum Alltag dazu. Morgens zum Aufwachen, vormittags beim Business-Meeting und in der Pause beim Schnack mit den Kollegen. Überall, wo man hinschaut, wird Kaffee getrunken. 

Viele Menschen wollen ihren Koffeinkonsum jedoch einschränken, ohne dabei auf den Geschmack eines leckeren Filterkaffees oder Espressos verzichten zu müssen.

So machen sich viele Arbeitnehmer Nachmittags gerne noch einen Espresso oder einen Latte Macchiato während sie die letzte PowerPoint-Slide vorbereiten oder die finale Version eines Videoschnitts hochladen. Der Kaffee am Nachmittag gehört zum Arbeitsalltag dazu. 

Was aber tun, wenn man nach der Zeit im Büro noch zum Yoga gehen will, mit dem Partner abends auf der Couch entspannen, oder einfach nur zum Runterkommen eine Runde im Park drehen möchte? Dann rast das Herz trotzdem, weil man am Schreibtisch nicht ohne den koffeinhaltigen Kaffee konnte - häufig auch aus Mangel an Alternativen. Diesem Problem wollen wir mit unserem entkoffeiniertem Kaffee vorbeugen.

In der Familie

Ähnlich verhält es sich mit, oftmals älteren, Familienmitgliedern, die beim gemütlichen Zusammensitzen am Wochenende oder Nachmittags unter der Woche lieber auf den geselligen Kaffee verzichten, weil sie später sonst nicht mehr einschlafen können. Auch hier ist entkoffeinierter Kaffee eine willkommene Möglichkeit an der traditionellen Kaffee und Kuchen - Runde teilzunehmen ohne auf etwas verzichten zu müssen. 

Nach dem Essen

Der klassische Espresso nach dem Essen gehört für nicht wenige zu einem perfekten Abend dazu. In Italien gehört es zum guten Ton, nach einem ausgeglichenen Menü noch einen kleinen Espresso zu bestellen und so den Genuss abzurunden. Personen, die morgens früh aufstehen müssen, verzichten nicht selten auf das besondere Geschmackserlebnis und die verdauungsfördernde Wirkung nach dem Essen. Der Grund liegt auf der Hand. Aufgrund des Koffeins kommen auch sie nicht zur Ruhe. Ein entkoffeinierter Kaffee, zum Beispiel der Espresso von OHNE, löst dieses Problem und ermöglicht auch dieser Gruppe einen Genuss ohne Grenzen und schlechtes Gewissen.

Mit unserem entkoffeinierten Filterkaffee und unserem klassischen Espressoermöglichen wir einen Kaffeegenuss vollkommen unabhängig der Situation und Tageszeit. Auch Nachmittags bei der Arbeit kann man entkoffeinierten Premium-Kaffee genießen, ohne sich Gedanken um die Auswirkungen des Koffeins zu machen. 

JETZT OHNE GENIEßEN